Willkommen bei kreidestaub Mainz!

Hier unsere Veranstaltungen und Neuigkeiten:

 

Fr. 07. Juni 2019, 07:30 – 14:30 Uhr,

Schulbesuch Helene-Lange Schule Wiesbaden

Wir besuchen die Preisträger Schule des Deutschen Schulpreises 2007, Unesco Projekt Schule und Club of Rome Schule in Wiesbaden.

Der übliche Ablauf eines Hospitationsbesuchs sieht so aus:
Die Gäste treffen sich um 8.15 Uhr vor dem Sekretariat. Dann gibt es eine kurze Einführung gefolgt von einem Rundgang bei dem unterschiedliche Konzeptelemente von Schülerinnen und Schülern vorgestellt werden. Von 10.00 bis 11.30 Uhr gibt es die Möglichkeit in zwei verschiedenen Unterrichtsstunden zu hospitieren. Danach stehen Schülerinnen und Schüler zu einem Gespräch zur Verfügung. In einem Abschlussgespräch können noch Fragen gestellt, weitere Punkte geklärt und Rückmeldungen gegeben werden (bis 13.30 Uhr).
Nach dem von der Schule organisierten Programm möchten wir mit Euch die Erfahrungen und Eindrücke des Tages innerhalb der Hospitationsgruppe reflektieren. Unsere eintägige Lernreise endet gegen 14.30/15.00 Uhr.

Die Schule verlangt für den Schulbesuch 5 € pro Person. Bitte bringt das Geld (möglichst passend) am Tag der Hospitation mit.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Website der Helene-Lange-Schule :

http://www.helene-lange-schule.de

Wenn ihr teilnehmen möchtet, meldet euch bitte per Mail an:

unimainz@kreidestaub.net

 

 

Sa. 25. Mai 2019, 10- 17 Uhr,

Einführungskurs: Gewaltfreie Kommunikation

Schulische Lernprozesse finden innerhalb von Beziehungsgeflechten statt. Dabei spielen beispielsweise Schüler*innen-Lehrer*innen-Beziehungen eine Rolle für Selbstbestimmung, Motivation und die Identitätsbildung. Eine wertschätzende Atmosphäre und gegenseitige Anerkennung bilden die Grundlage. Dafür bietet die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) von Marshall Rosenberg eine entsprechende Grundhaltung und Methode an.

Der Begriff „gewaltfrei“ bezieht sich bei weitem nicht nur auf körperliche Unversehrtheit. Er bezieht sich darauf, ob Bedürfnisse unberücksichtigt bleiben und übergangen werden (die eigenen und die anderer Personen). Unsere Einladung ist daher, mit uns einige Muster der Alltagssprache hinter uns zu lassen und eine andere Qualität in unseren Beziehungen zu erfahren. Dafür wollen wir wieder mehr uns Menschen, unsere Gefühle und das, was uns wichtig ist, in den Fokus rücken.

Diese Einführung in das Konzept der GFK ist nicht explizit auf schulische Kontexte zugeschnitten, sondern für jede*n im Alltag bereichernd, insofern ist auch jede*r willkommen!

Wenn ihr teilnehmen möchtet, meldet euch bitte per Mail an:

unimainz@kreidestaub.net

 

Mo. 13. Mai 2019, 07- 15 Uhr,

Schulbesuch IGS Süd in Frankfurt

Eintägige Lernreise zur IGS Süd in Frankfurt Sachsenhausen.nz@kreidestaub.net

Die IGS Süd ist eine neu gegründete Schule in Frankfurt Sachsenhausen.
Ihr Leitbild beschreibt die Schule auf ihrer Homepage mit 9 Schlagworten:
Wertschätzung
begeisternd
selbstwirksam
fehlerfreundlich
multiprofessionell
ganzheitlich-vielfältig
mutig
inklusiv-potentialorientiert
(ausformuliert auf : http://www.igs-sued.eu/index.php/schulprofil/leitbild )

…. das hört sich für uns spannend genug an, um mal einen Tag an dem Geschehen dort teilzunehmen.. Falls ihr Interesse habt, meldet euch gerne an !

Es wird eine gemeinsame Abfahrt und opionale Reflexionsrunde geben. Mehr dazu nach der Anmeldung in einer seperaten E-Mail

Wenn ihr teilnehmen möchtet, meldet euch bitte per Mail an:

unimainz@kreidestaub.net

 

Mo. 29. April 2019, 18- 20 Uhr, 

ICH als Lehrpersönlichkeit

In diesem Seminar möchten wir uns genauer mit der Lehrpersönlichkeit und dem Spannungsfeld Schule beschäftigen. Wir werden uns dabei mit den Verpflichtungen und Erwartungen, die von außen an uns herangetragen werden und auch den eigenen Mustern und Konzepten auseinandersetzen. Welche Rollen spielen wir als Lehrperson? Welche Rollen werden uns durch SuS, Eltern, Kollegium, Bildungsministerium/-politik zugeschrieben? Welche Begleit- und Führungsstile sind situativ empathisch, konstruktiv und zielführend? Wir bedienen uns hierbei verschiedener theaterpädagogischer, Kommunikations- und Mediationsmethode. Ziel des Seminars ist es gemeinsam einen Prozess anzustoßen, um mehr Klar- und Bewusstheit darüber zu erlangen wie wir zukünftig individuell als Lehrperson wirken möchten.

Der Workshop wird von Carl Soltau geleitet, der als Referendar und als Lehrer bereits den schulischen Alltag kennen gelernt hat, im Moment aber überwiegend im theaterpädagogischen Bereich aktiv ist.

Wenn ihr teilnehmen möchtet, meldet euch bitte per Mail an:

unimainz@kreidestaub.net

 

 

Sa. 27. Oktober 2018, 11- 17 Uhr, Campus Mainz

Stimmbildung für Lehrkräfte

https://www.facebook.com/events/259428108139605/

Die Stimme ist für jeden Pädagogen und Lehrer  im Studien- und Berufsalltag von großer Wichtigkeit. Der Workshop richtet sich an alle Studierenden, die Hilfestellungen rund um die stimmlichen Herausforderungen im Lehrerberuf und den achtsamen Umgang mit der eigenen Stimme suchen.

Neben einer Einführung in die Physiologie und Funktion der Stimme werden vor allem praktische Übungen für Atmung, Tongebung, Körperhaltung und Präsenz durchgeführt, sowie ein Sprechtraining durchgeführt.

Bitte bringt bewegungsfreundliche Kleidung, ausreichend zu Trinken und, falls vorhanden, eine Yogamatte mit. Da die Plätze begrenzt sind ist eine Anmeldung über unimainz@kreidestaub.net obligatorisch.

 

Mi. 31. Oktober 2018, 08- 15 Uhr, Freie Schule Frankfurt

Schulbesuch in der Freien Schule Frankfurt

https://www.facebook.com/events/538246546603643/

Die Freie Schule Frankfurt gehört zu den ältesten Freien Alternativschulen in Deutschland. Hier lernen Kinder von 3 bis 13 Jahren. Vieles, was selbstverständlicher Bestandteil anderer Schulen ist, wie feste Unterrichts- und Pausenzeiten, Noten, Prüfungen Klassen und verpflichtender Unterricht, findet hier nicht statt. Das pädagogische Konzept fußt auf dem Prinzip der Selbstregulierung und gibt viel Raum für Aushandlungsprozesse und die Freiheit, den eigenen Schulalltag und das eigene Lernen weitestgehend selbstbestimmt zu gestalten.

Wie das konkret im Alltag aussieht, könnt ihr auf der Tageslernreise erfahren. Wenn ihr mitkommen möchtet, meldet euch bitte unter unimainz@kreidestaub.net an. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Die Uhrzeiten gelten inklusive an und Abreise.

Vorab könnt ihr euch natürlich schonmal auf der Webseite der Schule umschauen: https://www.freie-schule-frankfurt.de/

 

 

09. November 2018, 7-15 Uhr

Schulbesuch Helene-Lange-Schule Wiesbaden

https://www.facebook.com/events/983711868505850/

Die Helene-Lange-Schule in Wiesbaden arbeitet als Versuchsschule des Landes Hessen eng mit Bildungsexperten des Landes und der Universität zusammen. Diese Zusammenarbeit brachte und bringt viele besondere Konzepte für den Schulalltag hervor, die im Jahre 2007 mit dem deutschen Schulpreis belohnt worden sind.

Im Rahmen des offiziellen Besuchskonzept können auch wir die Schule besichtigen und in den Unterricht hinein schnuppern und viele Fragen stellen. Weitere Informationen zur Schule findet ihr auf der Webseite: http://www.helene-lange-schule.de/ .

Die Teilnehmendenzahl beschränkt, melde dich bitte zeitnah unter unimainz@kreidestaub.net an.